Artikel über: Erste Schritte

Erste Schritte mit PopLab

Hallo!
Sie haben sich gerade ein PopLab-Konto eingerichtet? Toll, das gesamte PopLab-Team heißt Sie herzlich willkommen ♥️

Wenn Sie gerade erst mit PopLab beginnen und die Grundlagen unseres Tools erlernen möchten, ist diese Starthilfe genau das Richtige für Sie. In diesem Artikel entdekcen Sie die wichtigsten Funktionen, die Sie kennen sollten, und erfahren, wie Sie Ihr erstes Dokument in kürzester Zeit erstellen können. Jetzt geht's los!

| Noch kein Konto? Hier geht es zur [Anmeldung] ! (https://auth.poplab.education/realms/lde-poplab/protocol/openid-connect/auth?client_id=poplab-front&redirect_uri=https%3A%2F%2Fapp.poplab.education%2Flabo%2Fmes-documents&state=24726569-5ab7-47c2-8fcb-2bc2c3ffb43c&response_mode=fragment&response_type=code&scope=openid&nonce=0dda315f-8125-4c8d-b94e-f70025af6501&origin=https://poplab.schule)

Zu Beginn: die PopLab-Oberfläche.


 
Das Erste, was Sie nach dem Einloggen sehen, ist Ihr Labor. Sehen Sie das Labor als einen Ort, in dem Sie Ihre Dokumente organisieren können. Hier werden Ihre Dokumente und Ordner angezeigt, und es ist der Ort, von dem aus Sie durch die verschiedenen Bereiche von PopLab navigieren können.
 
Die PopLab-Oberfläche ist in drei große, unterschiedliche Bereiche unterteilt.
 

Navigationsleiste (oben).


 
Suchleiste: Hier können Sie nach Ihren Dokumenten suchen und sich inspirieren lassen.
Labor: Bereich, in dem Sie Ihre Kurse erstellen und Ihre PopLab-Dokumente organisieren können.
Freezer: Bereich, in dem die Inhalte gespeichert werden, die Sie später verwenden möchten.
Benutzermenü: Bearbeiten des Profils, Verwalten Ihrer Einstellungen, Zugriff auf Ihre Benachrichtigungen.
PopLab-Hilfe: von allen Seiten der Anwendung aus zugänglich, wenn Sie Hilfe benötigen




Seitenleiste (auf der linken Seite)


 
 
Mit mir geteilt: listet alle Dokumente auf, die mit Ihnen geteilt wurden.
Von mir geteilt: führt alle Dokumente auf, die Sie mit anderen Nutzern teilen.
Meine Tauschboxen: sammelt alle Dokumente, die Sie als Hausaufgaben aufgegeben haben.
Papierkorb: Finden Sie alle gelöschten Ordner und Dokumente.





Aktionsmenü (auf der rechten Seite).


 
 
Dokument erstellen
Ordner erstellen
Aktionen: Dieses Kontextmenü, das sich je nach dem auf dem Bildschirm angezeigten Inhalt ändert, ermöglicht Ihnen schnelle Aktionen wie das Bearbeiten oder Freigeben eines Ordners.
 



Fußzeile (unten)


 
 
"Nono der Roboter ": Dies ist unser Assistent, er begleitet Sie überall auf der Seite und informiert Sie über den Fortschritt Ihrer Aktionen.
Sprechblase: Wenn Sie Fragen oder Probleme mit PopLab haben, können Sie sich jederzeit mit einem Mitglied unseres Support-Teams unterhalten.
 
 
Wollen Sie gleich tiefer in die Materie einsteigen?
 
Unterschiede zwischen Labor und Freezer LINK FOLGT
Die Suchmaschine benutzen LINK FOLGT
Entdecke den Web Clipper LINK FOLGT


Erstellen Sie Ihr erstes PopLab.


Nachdem Sie nun die PopLab-Oberfläche beherrschen, ist es an der Zeit, Ihr erstes Dokument zu erstellen!
 

Erstellen Sie ein Dokument.


 
Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Dokument zu erstellen. Von Ihrem Labor aus:
in der Mitte der Seite, klicken Sie auf die Schaltfläche Dokument erstellen ;
im seitlichen Aktionsmenü auf Dokument erstellen klicken.





 
Es erscheint ein neues Dokument mit Optionen, um Ihr Dokument anzupassen. Geben Sie ihm zunächst einen Titel und bearbeiten Sie dann die zusätzlichen Einstellungen:
 
eine Beschreibung hinzufügen;
Ändern Sie das Thema Ihres Dokuments;
Legen Sie den Layout-Typ fest;
Elemente aus einem externen Tool (Padlet) importieren.


Nichts geht über ein Video -Tutorial! Sehen Sie in diesem kurzen Video alle genannten Schritte noch einmal:




 
Tauchen Sie tiefer ein und lernen Sie, das Aussehen Ihres Dokuments anpassen LINK FOLGT

Ein Element hinzufügen


 
Jedes PopLab-Dokument, das Sie erstellen, ist eine leere Leinwand, die Sie mit Ihren Kursinhalten (Texte, Bilder, Videos, Module...) füllen können.
 
Um Ihren ersten Baustein zu erstellen:
 
klicken Sie auf die Schaltfläche in der Mitte der Seite;
verwenden Sie die Schaltfläche + im Aktionsmenü auf der rechten Seite.
 


Jedes Element, das Sie erstellen, können Sie nach Belieben anpassen. Vom Bearbeitungsfenster aus können Sie insbesondere :
 
Ihr Element benennen ;
Eine Beschreibung eingeben ;
Weisen Sie eine Farbe zu ;
Fügen Sie Medien (Bild, Datei, Link, Ton, Video, Credits, Plugin) und Credits hinzu oder löschen Sie Ihr Element.





PopLab ermöglicht es Ihnen, das Layout Ihres Textes fein anzupassen: fett, kursiv, unterstrichen, Hyperlinks, Listen... Dank unseres WYSIWYG-Texteditors* sehen Sie während der Bearbeitung direkt das Ergebnis Ihrer Formatierung. Es ist ganz einfach: Wenn Sie schon einmal einen Texteditor wie Word verwendet haben, wird es Ihnen nicht anders ergehen.
 
 
*What You See Is What You Get = barbarisches englisches Akronym, das bedeutet, dass Ihre Änderungen im Texteditor in Echtzeit sichtbar sind.

Gut zu wissen : In PopLab werden Sie keine Schaltfläche zum Speichern oder Abspeichern Ihrer Arbeit sehen. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert. Es besteht keine Gefahr, dass Ihre Arbeit unterwegs verloren geht.
 
 
Um neue Elemente hinzuzufügen, können Sie wahlweise :
 
 
die Schaltfläche "*Pop After**" links neben jedem erstellten Element ;
die Schaltfläche "*Element kopieren**", symbolisiert durch eine `+`-Schaltfläche, im Aktionsmenü auf der rechten Seite.
 


Gut zu wissen : Bei PopLab gibt es keine Grenzen. Sie können so viele Elemente in Ihr Dokument einfügen, wie Sie wollen!
 
 

Verschieben Sie Ihre Elemente.


 
 
Eine letzte Sache - und nicht zuletzt - Ihre PopLab-Blöcke können umsortiert werden.
 
 
Verwenden Sie dazu das Verschieben-Symbol, das beim Mouseover Ihres Elements angezeigt wird. Sie können dann Ihre Elemente per Drag & Drop verschieben und Ihre Ideen mit einer einzigen Bewegung neu anordnen.
 

Aktualisiert am: 25/01/2024